12.05.2018 20. ST SVM I vs. SpG SG Taucha II/ AC Taucha I 4 : 0

Im 8. Spiel in Folge gelingt den Kickern unserer D1-Jugend der 8. Sieg. Dabei war mit den Parthekickern aus Taucha ein Gegner zu Gast im Sportpark, der den Mölkauern in der Hinrunde eine schmerzliche 2:0 Niederlage beibrachte und derzeit auf Platz 4 der Tabelle rangiert.

 

Mölkau war von Beginn an um eine Wiedergutmachung bemüht und begann - wie gewohnt - druckvoll den Gegner zeitig anzulaufen. Gerade Laurin mit der Unterstützung der beiden Spitzen gelang es wiederholt, den Gegner bereits in deren eigenem Strafraum den Ball abzunehmen und so zu eigenen Chancen zu kommen. Eine solche erfolgreiche Balleroberung führte bereits nach 4 Minuten zum Führungstreffer der Mölkauer, nachdem die sehr gut aufgelegte Hüterin der Tauchaer einen Ball von Marek nicht richtig festhalten konnte und Marek im Nachsetzen den Ball über die Linie drückte.

 

32266472 833581443502149 3160104904807153664 o

 

Danach entwickelte sich ein vor allem auf hohem Tempo auch von Taucha geführtes Spiel, mit einem deutlichen Übergewicht in Ballbesitz und Torabschlüssen für Mölkau. Phusit, der erst Mitte der 1. HZ zur Einwechslung kam und ab da an eines seiner besten Spiele der Saison zeigte, erhöhte für die Mölkauer in Minute 17 und 25 zum 3 : 0, was zugleich den Pausenstand darstellte.

 

 

32294750 833582060168754 2087133426141364224 o

 

Beide Teams mussten in der 2. HZ dem doch hohen Tempo aus HZ 1 Tribut zollen. Auch Mölkau konnte trotz weiterer Einwechslungen nicht ganz an das Tempo aus HZ 1 anknüpfen; behielt aber jederzeit die Kontrolle über das Spiel. Es war dann wieder Phusit, der bereits in Minute 35 den 4 : 0 Endstand herstellte und seine starke Leistung mit einem Hatrick abschloss.

 

32313622 833582903502003 8324329850160545792 o

 

32294327 833583050168655 620758009907249152 o

 

Mölkau holt damit aus 8 Spielen insgesamt 24 Punkte und 66:6 Tore. Die Jungs und Karo sind heiß darauf, die Serie bis zum Saisonende fortzusetzen.

 

32253643 833582273502066 5167086243976052736 o

 

Zu Pfingsten gönnen sich die D1-Kicker eine kleine kreative Pause und müssen am Wochenende darauf noch gegen den Tabellendritten vom SV Brehmer antreten, die ebenfalls den Mölkauern in der Hinrunde nach einer 2:0 Führung der Mölkauer noch eine 2:3 Niederlage beibrachten. Wir hoffen wieder auf viele Zuschauer.

 

32105518 833582190168741 4404246970705641472 o

05.05.2018 19. ST SV Tapfer 06 Leipzig II vs. SVM I 0 : 12

D1-Jugend Siegesserie fortgesetzt

Im Auswärtsspiel gegen den SV Tapfer II gewinnen die Mölkauer sehr überzeugend 12 : 0 und setzen damit die Serie von nunmehr 7 gewonnen Spielen in Folge fort.

 

IMG 6520

 

Hoher Besuch hatte sich an der Torgauerstraße angekündigt: Natalie Teubner und Jasmin Peters, Spielerinnen der Frauenmannschaft von RB Leipzig, hatten sich als Zuschauer angekündigt, um sich für ihr morgiges Punktspiel An der alten Försterei in Berlin gegen den 1. FC Union Berlin bei unseren Nachwuchkickern noch ein paar Skills abzuschauen. Und sie konnten richtig guten Fußball sehen und einiges mitnehmen:

 

IMG 6518

 

 

Mölkau spielte vom Anstoß weg sehr offensiv und äußerst konzentriert aber auch zielstrebig mit fairer Agressivität in den Zweikämpfen und übernahm auch über die gesamte Spielzeit die Spielführung. Den Torreigen für Mölkau eröffnete Ben bereits in Minute 1; für den Abschluss sorgte unser Capitän Marek mit dem 12 : 0 in Minute 53.

 

IMG 6523

 

Dazwischen lagen sehr gut vorgetragene Spielzüge über die Außenseiten, sehenswerte Tore aus der Distanz (Leon nach einer kurzen Jonglier-Einlage, Timon mit dem linken Fuß ins Eck) und ein vorbildliches Zweikampfverhalten aller Mannschaftsteile.

 

Aber auch im Defensivbereich ließ Mökau keinerlei Chancen zu; die Tapferen kamen in der gesamten Spielzeit zu keiner Einschußmöglichkeit. Moritz im Tor musste zwar nichts halten, war aber jederzeit wichtiger Anspielpunkt im rückwärtigen Spielaufbau. Clemens dirigierte die Abwehr, schaltete sich immer wieder in das Angriffsgeschehen ein und gab damit die wichtigen Impulse für unsere "Offensivabteilung".

 

Die Trainer konstatierten nach dem Spiel einen durchgehend starke Mannschaftsleistung und zeigten sich sehr zufrieden über die Entwicklung der Spieler. Sehr erfreut waren die Trainer darüber, dass die Torabschlüsse und Torerfolge durch alle Mannschaftsteile erfolgten und die 12 Tore von 8 verschiedenen Schützen erzielt wurden.

 

IMG 6527

 

 

Am nächsten Spieltag wollen die Mölkauer noch Wiedergutmachung betreiben: Zu Gast im Sportpark Mölkau ist das Team von SpG SG Taucha II / AC Taucha I, das die Mölkauer Jungs in der Hinrunde 2 : 0 schlagen konnte.

 

Den RB Mädels wünschen wir für das morgige Punktspiel einen ebenso starken Auftritt und 3 Punkte.

 

Für Mölkau trafen Ben, Karo, 3 x Marek, Jonas, Laurin, 2 x Timon, 2 x Clemens, Leon

18.04.2018 17. ST SVM I vs. SV Liebertwolkwitz 58 I 7 : 1

3 Punkte unter der Woche

 

30706388 821260861400874 5063095696941383680 o

 

 

Im Nachholespiel des 16. Spieltages konnten die Möllekicker ihre kleine Siegesserie im Spiel gegen den SV Liebertwolkwitz 58 I mit einem 7:1 Sieg auf insgesamt nun 5 Siege in Folge ausbauen.

 

30740329 821260838067543 6079724991459360768 o

 

 

10 Minuten konnten die Wolkser und dort insbesondere ein ausgezeichneter Hüter dem Angriffsdruck der Mölkauer standhalten, ehe Lucas mit einem Fernschuss das erste Tor für die Mölkauer erzielte. Mölkau mühte sich redlich, den Ball immer wieder in die torgefährliche Zone zu kombinieren, was auch auf Grund des sehr tief stehenden Gegners immer wieder gut gelang. Gleichwohl taten sich die Mölkauer schwer, die äußerst defensiv eingestellten Gäste im Strafraum zu übewinden.

 

30715650 821261681400792 147918123918426112 o

 

 

Mit der Einwechslung von Ive nach der Hälfte der 1. Halbzeit kam neuer Schwung in die Offensive. Ive netzte auch gleich zweimal ein und brachte Mölkau die gewohnte Sicherheit. Jonas traf in der 1. HZ noch zum Pausenstand von 4:0.

 

30722911 821261454734148 7912375141386944512 o

 

 

In HZ 2 wechselte Mölkau in der Hüterposition; Phusit - schon oft bei Hallenturnieren als mitspielenden Torwart erprobt - wechselte mit Ole ins Tor.

 

30706261 821261878067439 316382959064055808 o

 

 

Ole netzte auch gleich zu Beginn der 2. HZ mit der Hacke ein. In Minute 50 traf nochmal Jonas. Die Wolkser kamen nach einem Abstimmungsfehler in Minute 52 noch zum Ehrentreffer, bevor dann Ben mit einem verwandelten Strafstoß 6 Minuten vor Abpfiff den Schlusspunkt der doch recht einseitigen Spielbegegnung setzte.

 

30726784 821261538067473 9069781051412316160 o

 

 

Der verantwortliche Trainer der Mölkauer meinte nach dem Spiel: "Trotz der hohen Belastung der letzten Tage - Punktspiel am Sonntag, Training am Montag, Punktspiel am Dienstag - haben wir eine ansprechende Leistung gezeigt. Probleme haben wir noch bei einem sehr tiefstehenden Gegner zum Torabschluss zu kommen; da müssen wir kreativer werden. Wir freuen uns aber über unsere kleine Siegesserie, die noch etwas weiter gehen kann."

 

30703994 821262011400759 1496889689993379840 o

 

Die Möglichkeit dazu besteht am kommenden Samstag im Punktspiel gegen die Fortuna aus Leipzig; Anstoß im Sprtpark ist 10.30 Uhr.

21.04.2018 18. ST SVM vs. SV Fortuna Leipzig 02 I 12 : 2

Schützenfest gegen Fortuna in Mölkau

 

Mit Sieg Nr. 6 in Folge gegen die Fortuna aus Leipzig (Endstand 12:2) feiern die von Michelle Förster und Mario Thomas trainierten D1-Kicker den Fortbestand einer eindrucksvollen Siegesserie.

 

31124405 1824292287610722 2446992848789176320 n

 

 

31069046 1824292314277386 5750491816663187456 n

 

 

Mit etwas Kaderproblemen - von den 19 etatmäßig zur Verfügung stehenden Kicker waren nur 9 verfügbar - gingen die Mölkauer in die Punktspielplanung ohne zu wissen, dass Fortuna noch größere Kaderprobleme hatte. Fortuna trat mit einem Spieler weniger zum Kick an; Mölkau verständigte sich darauf, auch einen Spieler weniger auf´s Feld zu schicken, um ein ausgeglichenes Spiel zu gewährleisten.

 

IMG 6357

 

Somit gab es mehr Räume und es entstand ein völlig anderes Spiel als zuletzt gegen die tiefstehenden Gegner aus Liebertwolkwitz oder Kulkwitz. Nachdem sich noch ein Spieler bei Fortuna verletzte und nicht weiterspielen konnte, nahm Mölkau auch einen weiteren Spieler aus dem Team, so dass es am Ende ein 5 gegen 5 (zzgl. TW) war.

 

31064361 1824292430944041 1501079181482524672 n

 

 

31045314 1824292400944044 8247299976779005952 n

 

Mölkau nutzte die Räume gut, überzeugte durch sicheres Passspiel und konsequente Abschlüsse. Es gab viele richtig gute Tore, die oftmals aus gewonnenen 1 gegen 1 Situationen resutierten. Tore hervorzuheben fällt schwer. Aber das 5:0 durch Leon und das 9:0 durch Clemens waren klasse. Leon fing einen weiten Abstoß des hochstehenden Hüters von Fortuna mit der Brust ab und legte sich mit einem Kontakt den Ball vor und schoß im 2. Kontakt mit Übersicht aus ca. 20 m Entfernung in einer Bogenlampe über den Hüter ins Tor. Clemens dagegen dribbelte durch die gesamte Hintermannschaft auf den Hüter zu, zog mit einem Übersteiger am Hüter vorbei und netzte mit links ein. Sowas lässt das Trainerherz höher schlagen.

 

31037918 1824292320944052 556273946450722816 n

 

Das sehr laufintensive Spiel und die zurückliegenden Wochen haben viele Körner gekostet; nächstes Wochenende ist zunächst spielfrei, bevor es dann am 05.05. zu den Tapferen an die Torgauer Straße geht.

 

31100543 1824292290944055 8985074246111723520 n

 

 

17.04.2018 12. ST SG MoGoNo III vs. SVM I 0 : 10

Kantersieg im Stadion des Friedens

 

IMG 6324

 

Auch beim Tabellenletzten ließen unsere D1-Kicker nichts anbrennen. Von Beginn an übernahmen sie die Spielführung und konnten schon bis zur Halbzeit 6 mal einnetzen.

 

Das Halbzeitergebnis ließ es zu, in Halbzeit 2 die Mannschaft auf den Positionen rotieren zu lassen.

 

Die Gastgeber spielten in HZ 2 besser mit und kamen auch zu ihren Einschusschancen. Eimal mussten Clemens auf der Linie klären, ein anderes Mal konnte Hardy gut parieren. Ein Tor wäre sicherlich für die Gastgeber nicht unverdient gewesen; es sollte aber nicht sein. Besser machten es die Mölkauer, die in HZ 2 noch 4 mal den Ball im Heimtor unterbringen konnten. Den Schlusspunkt im Spiel setzte Ben mit einem sehenswerten Distanzschuss aus 15 m Entfernung genau in den Winkel.

 

Damit siegt die Mannschaft im 4. Spiel in Folge, wobei 3 Spiele ohne Gegentor ausgingen. Ingesamt schossen die Möllekicker in diesen 4 Spielen 31 Tore bei 3 Gegentoren.

 

Den nächsten 3er kann das Team bereits am kommenden Dienstag einfahren. Im Nachholespiel sind die Kicker vom SV Liebertwolkwitz I zu Gast; Anstoß im Sportpark Mölkau ist 17.30 Uhr.

 

Für Mölkau trafen Ole (4x), Karo, Marek (2x), Ben (2x), Pascal.